Medizinische Gase

Mehr Nachhaltigkeit und verbesserte Arbeitssicherheit im Gesundheitswesen

Bad Soden (ots) Messer und Medclair stellen neue Komplettlösung vor Das weltweit tätige Pharmaunternehmen Messer ist auf die Herstellung und Lieferung von medizinischen Gasen spezialisiert. Zusammen mit Medclair, einem schwedischen Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit Expertise im Bereich Lachgas, will Messer die Umweltauswirkungen von medizinischen Gasen reduzieren und dabei gleichzeitig die Arbeitssicherheit für medizinisches Personal verbessern. Messer und Medclair bieten ihre neuartige Lösung im Gesundheitswesen überall dort an, wo bestimmte medizinische Gase und Gasgemische verwendet werden. Für den französischen und spanischen Markt haben Messer und Medclair Exklusivvereinbarungen. Medizinische Gase und Gasgemische werden auch wegen ihrer schmerzlindernden und angstlösenden Eigenschaften seit über 150 Jahren im Gesundheitswesen verwendet. Heute werden sie beispielsweise zur Anästhesie und Schmerzbehandlung eingesetzt, unter anderem zur Sedierung in der Geburtshilfe, der Zahnmedizin oder bei pädiatrischen Behandlungen. Allerdings sind einige der Gase auch Treibhausgase. Adolf Walth, Mitglied des erweiterten Managements von Messer, betont: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Medclair....