Onlineportal

Digitalisierung der Campingbranche: Bei ADAC Tochter PiNCAMP können Campingplätze jetzt online gebucht werden/ Rechtssicherheit durch deutsche Geschäftsbedingungen

München (ots) (ADAC Camping GmbH) Mit der Einführung der Online-Buchungsfunktion für Campingplätze geht PiNCAMP (https://www.pincamp.de), das Camping-Startup der ADAC SE, den nächsten wichtigen Schritt bei der Digitalisierung der Camping-Branche. Bisher konnten Camper sich bei PiNCAMP über die knapp 9.000 Campingplätze auf dem Onlineportal informieren und auch Reservierungen tätigen. Ab sofort können die ersten 200 Plätze in verschiedenen Ländern Europas auch direkt gebucht werden - im Laufe des nächsten Jahres soll die Zahl auf über 2.000 buchbare Plätze ansteigen. Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH: "Wir sind stolz darauf, die Buchungsfunktion nur ein Jahr nach dem Start realisiert zu haben. Damit liegen wir mit der Entwicklung der Plattform voll im Plan." Um die Online-Buchung für den Camper möglichst sicher zu machen, agiert PiNCAMP als Vermittler zwischen Camper und Campingplatz, das heißt die Buchung findet auf Basis deutscher allgemeiner Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen statt. Die Preise sind identisch mit den Konditionen des Campingplatzes vor...