“Tuning Trophy Germany”: Sidney Hoffmann sucht gemeinsam mit AUTO BILD und DMAX das Beste, was Tuning-Deutschland zu bieten hat!

München (ots)

Nach zwei erfolgreichen Staffeln von “Sidneys Welt” auf DMAX, startet der sympathische Dortmunder Sidney Hoffmann mit einem neuen Format durch und schlüpft dabei in die Rolle des Jurors. Gemeinsam mit AUTO BILD suchen DMAX und Sidney Hoffmann Deutschlands Top-Schrauber und das beeindruckendste Tuning-Auto. Die Bewerbungsphase für die “Tuning Trophy Germany” startet am 12. April 2021.

In Deutschlands Tuning-Autos stecken jede Menge Blut, Schweiß und Tränen – ganz zu schweigen von unzähligen Stunden Arbeit und sehr viel Geld. Einsatz und Leidenschaft, die DMAX zu würdigen weiß! Der Sender feiert, was Tuning-Deutschland zu bieten hat – und die Menschen, die es erschaffen. In der neuen Eigenproduktion “Tuning Trophy Germany”, die ab Herbst zu sehen sein wird, wagen Sidney Hoffmann und seine Experten einen Blick unter die Hauben privater Schrauber und Tuner. Gesucht wird: Das stimmigste Tuning-Gesamt-Konzept. Alle Autos müssen sowohl auf einer Rennstrecke als auch auf der Hebebühne eine gute Figur machen und sich den kritischen Augen der Experten stellen. Egal ob tief, breit oder hoch. Track-Tool, Breitbau-Ungeheuer oder Lowrider – jeder kann am Ende der Staffel den Titel einfahren.

Produziert wird “Tuning Trophy Germany” von Burda Studios im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Tatiana Laageward, VP Programming & Content und Producer Georg Schierl.

Alle Schrauber und Hobby-Tuner können ihren Wagen hier ins Rennen um den Titel schicken.

Pressekontakt:

Olivia Dittmar
Communications & PR Executive
Discovery Deutschland
Sternstraße 5 | 80538 München | Germany
+49-(0)89 206 099-211
Olivia_Dittmar@discovery.com
presse.discovery.de

Original-Content von: DMAX, übermittelt durch news aktuell

 

Weitere Auto News Themen:

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter CarPR.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

News
Newshttps://www.carpr.de/
Generiere wertvolle Backlinks, Traffic und Reichweite mit einer Pressemitteilung. Nutze Carpr PR-Service um die Aufmerksamkeit der Medien auf dich zu lenken und generiere damit wertvolle Backlinks, Traffic und Reichweite. und veröffentlichen sie auf über 50 Presseportalen (inkl. nofollow Backlink). Ein starkes Angebot zu unschlagbaren Konditionen.

Sparkassen DirektVersicherung: Drei starke Tarife für das beliebteste Verkehrsmittel

Sparkassen DirektVersicherung hat Tarife auf die Bedürfnisse der Versicherten abgestimmt / Spezielle Angebote für Elektrofahrzeuge / Günstige Tarife und wertvolle Leistungsbausteine Düsseldorf, Januar / Februar...

ADAC Bilanz Reisesommer 2022: Urlaub im eigenen Land bleibt Spitzenreiter

Urlaub im eigenen Land bleibt Spitzenreiter: Rund 500.000 ADAC Routenanfragen zur Urlaubszeit ausgewertet, Staureichstes Wochenende Ende Juli. München - Nach zwei Sommern mit etlichen Reisebeschränkungen...

Wiesn-Wagen: Aiways U5 SUV im VIP-Einsatz auf dem Oktoberfest

München - Am Wochenende startet in München das Oktoberfest. Die Wiesn, wie sie im Volksmund genannt wird, ist mit über sechs Millionen Besuchern das...

Weitere Themen wie - “Tuning Trophy Germany”: Sidney Hoffmann sucht gemeinsam mit AUTO BILD und DMAX das Beste, was Tuning-Deutschland zu bieten hat!

Polsterreiniger fürs Auto im KÜS-Test: Teuer ist nicht gleich gut Zehn Reiniger im Praxisvergleich – nur einer versagt

Losheim am See (ots) Ob Kaffee, Cola, Kakao, Schokolade oder Ketchup - im Auto gekleckert, sorgen sie für nachhaltige Flecken auf den Sitzen. Hier hilft...

Tests und Tipps durch AUTO BILD-Experten

Berlin (ots) Tipps durch AUTO BILD-Experten Sidney Hoffmann moderiert AUTO BILD - DAS MAGAZIN bei BILD TV / Ab 28. August immer sonntags um 13...

Kfz-Versicherung: In Mecklenburg-Vorpommern fahren Autos am weitesten

München (ots) Autofahrer*innen in Deutschland legen jährlich im Schnitt 11.226 Kilometer zurück Homeoffice statt Arbeitsweg: Bei weniger Jahreskilometern zahlen viele Versicherer Geld zurück TH...