Nikolay Gryazin

Rallye Frankreich/Tour de Corse: Private SKODA Teams feiern Doppelsieg in der WRC 2-Kategorie

Mladá Boleslav (ots) - Fabio Andolfi und Nikolay Gryazin fahren in SKODA FABIA R5 beim französischen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft auf Rang eins und zwei in der WRC 2-Kategorie - Die SKODA Werksfahrer Kalle Rovanperä/Jonne Halttunen müssen ihren privat eingesetzten SKODA FABIA R5 nach einem Unfall abstellen - SKODA Motorsport Chef Michal Hrabánek: "Glückwunsch an Fabio Andolfi und Nikolay Gryazin, sie haben erneut die Wettbewerbsfähigkeit des SKODA FABIA R5 bewiesen" Gemischte Gefühle bei SKODA Motorsport nach dem vierten Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2019, der Rallye Frankreich/Tour de Corse (28.03. bis 31.03.2019): Während SKODA Werksfahrer Kalle Rovanperä und Copilot Jonne Halttunen (FIN/FIN), die mit einem privat eingesetzten SKODA FABIA R5 an den Start gegangen waren,...