Supercomputer

SKODA AUTO nimmt leistungsfähigsten gewerblichen Supercomputer in Tschechien in Betrieb

Mladá Boleslav (ots) - Rechenkapazität des Hochleistungscomputers am Unternehmensstammsitz Mladá Boleslav beträgt zwei petaFLOPS und wird künftig auf 15 petaFLOPS steigen - Bis zu zwei Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde optimieren Aerodynamiksimulationen und helfen bei der Entwicklung neuer Sicherheitsfeatures und in der Motorenentwicklung - SKODA AUTO zählt zu den führenden IT-Unternehmen des Landes Als eines der führenden IT-Unternehmen Tschechiens betreibt SKODA AUTO an seinem Unternehmensstammsitz in Mladá Boleslav ab sofort den leistungsfähigsten gewerblichen Supercomputer des Landes. Mit einer Rechenkapazität von zwei petaFLOPS (floating point operations per second) führt er zwei Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde durch und ermöglicht damit umfangreiche Aerodynamiksimulationen. Außerdem wird SKODA AUTO die Rechenkapazität des Computers für die Entwicklung neuer Sicherheitsfeatures und künftiger Motoren nutzen. Künftig wird das Datenzentrum 15 petaFLOPS ermöglichen, das bedeutet, die Menge der Rechenoperationen steigt auf 15 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde. Das Datenzentrum des Automobilherstellers gewährleistet maximale Datensicherheit und trägt dank durchdachter baulicher Lösungen zur konsequenten und dauerhaften Optimierung der Energieeffizienz bei. Klaus-Dieter...