E-Scooter

Die Plattform für News Pressemitteilungen und Pressemeldungen über E-Scooter

Moderne Mobilität

Moderne Mobilität auf dem Weg zur Arbeit Köln (ots) | Brauche ich ein eigenes Auto oder ist Carsharing ausreichend? Fahre ich lieber Fahrrad oder E-Scooter? Was muss ich wissen, bevor ich ein E-Mobil bediene? Oder ein mir fremdes Firmenfahrzeug nutze? In der aktuellen Ausgabe von etem 5.2020 - Magazin für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) wird ausführlich über die Kampagne www.wie-kommst-du-an.de und moderne Formen der Mobilität berichtet. In vielen...

E-Scooter rollen nun durch Regensburg

Umweltfreundliche Alternative für kurze Strecken Regensburg, 28. August 2020 – Das irische Start-up ZEUS Scooters hat heute den Start seines E-Scooter-Verleihs in Regensburg gefeiert. Damit wird das Angebot an umweltfreundlichen Fortbewegungsmöglichkeiten in der Stadt weiter ausgebaut. Die elektrischen Tretroller bieten mit ihren drei Rädern eine komfortable und sichere Fortbewegungsmöglichkeit für Jung und Alt. “Unsere Roller ermöglichen eine sichere und stabile Fahrt. Dabei fördern wir zugleich die nachhaltige Verkehrswende”, so Damian Young, Gründer und Geschäftsführer von ZEUS...

Startschuss für IQon: Autostadt und Stern laden ein zum schwierigsten Rätsel Deutschlands

Startschuss für IQon: Autostadt und Stern laden ein zum schwierigsten Rätsel Deutschlands spektakuläre Preise im Gesamtwert von fast 100.000 Euro "The winner takes it all": Volkswagen T6.1 Beach Camper, Volkswagen Käfer und E-Scooter im Gesamtwert von fast 100.000 Euro zu gewinnen Ab 13. August 2020 starten 11 verschiedene Rätsel, die auf das große Finale am 25. Oktober 2020 in der Autostadt hinführen Kooperation zwischen Autostadt, stern und Rätselerfinder CUS Der stern und die Autostadt in Wolfsburg laden ab...

Mobilität in Corona-Zeiten: Fahrrad fahren und zu Fuß gehen im Trend

Mobilität in Corona-Zeiten: Fahrrad fahren und zu Fuß gehen im Trend / Fast alle motorisierten Verkehrsmittel verlieren an Relevanz Köln (ots) - Eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag der DEVK Versicherungen zeigt, wie sich die Nutzung von verschiedenen Fortbewegungsarten durch die Corona-Pandemie verändert hat. Fast alle motorisierten Verkehrsmittel verlieren an Relevanz. Die Deutschen fahren seltener mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dafür gehen sie häufiger zu Fuß oder fahren Rad. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Befragung von...

Corona-Pandemie steigert Interesse an E-Scootern

Corona-Pandemie steigert Interesse an E-Scootern: Fast 35 Prozent der Deutschen überlegen einen Kauf (Infographic) Hannover (ots) - Die Corona-Krise beeinflusst auch das Mobilitätsverhalten: Nach einer vom E-Scooter Hersteller Moovi beauftragten, repräsentativen Umfrage können sich 34,8 Prozent der Deutschen den Kauf eines E-Scooters vorstellen. 48,6 Prozent fühlen sich in ihrer Kaufüberlegung durch die Pandemie bestärkt, 52,4 Prozent der Befragten meiden die öffentlichen Verkehrsmittel wegen des gegebenen Infektionsrisikos. Mal eben schnell zum Bäcker, Einkaufen, ein Paket bei der...

Ein Jahr E-Scooter in Deutschland: Akzeptanz sehr gering / TÜV Rheinland: Gesetzliche Helmpflicht findet große Zustimmung / Meinungsforschungsinstitut Civey nimmt E-Scooter unter die Lupe

Köln (ots) - Von Begeisterung für E-Scooter kann in Deutschland ein Jahr nach ihrer Zulassung für den Straßenverkehr keine Rede sein. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey ist das Gegenteil der Fall. Ein knappes Jahr nach Zulassung als "Elektrokleinstfahrzeuge" im Juni 2019 empfinden 50 Prozent der Menschen in Deutschland die Elektro-Tretroller im öffentlichen Straßenverkehr vor allem als störend, knapp 40 Prozent akzeptieren die Fahrzeuge. Noch deutlicher fällt das Ergebnis bei der Frage aus,...

Lebensretter statt Fahrradfresser / BGHW-Film erklärt Holländischen Griff

Lebensretter statt Fahrradfresser / BGHW-Film erklärt Holländischen Griff / Bewahrt Autofahrer vor unachtsamem Öffnen der Autotür / Schutz für Fahrradfahrer Mannheim (ots) - Ein einfacher Handgriff beim Öffnen der Fahrertür schützt Zweiradfahrer im Straßenverkehr: der Holländische Griff. Unter dem Motto "Sei kein Fahrradfresser!" erklärt ein neuer Animationsfilm der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW), wie er funktioniert. Schnell kann es zum Unfall kommen, wenn Autofahrer beim Aussteigen unachtsam die Autotür öffnen. Zweiradfahrer, die auf dem Rad, dem...

Debeka erweitert ihr Produktangebot in der Kraftfahrt-Versicherung

Debeka erweitert ihr Produktangebot in der Kraftfahrt-Versicherung Koblenz (ots) - Debeka erweitert ihr Produktangebot in der Kraftfahrt-Versicherung Moped, Roller und E-Scooter ab März versicherbar Die Debeka Allgemeine Versicherung erweitert ab März ihr Angebot in der Kraftfahrt-Versicherung mit sogenannten Versicherungskennzeichen und -plaketten für Mopeds, Roller und E-Scooter. Für Zweiräder dieser Klasse beginnt das Versicherungsjahr am 1. März und gilt bis Ende Februar des Folgejahres. "Mit dem neuen Produkt wollen wir speziell der jungen Zielgruppe jetzt auch die Möglichkeit bieten, ihr Fahrzeug bei uns zu...

Der Reifen der Zukunft soll vor allem Sprit sparen

https://www.carpr.de/auto-news-premium-presseportale-fuer-automobil-marketing/ Der Reifen der Zukunft soll vor allem Sprit sparen Hannover (ots) - Continental und forsa führten Umfrage zum "Reifen der Zukunft" durch. Niedriger Rollwiderstand ist die wichtigste Forderung an Reifenentwickler. Preis-Leistungs-Verhältnis beim Reifenkauf wichtiger als Nachhaltigkeit in der Herstellung. Technologische Trends wie E-Scooter, gesellschaftliche Phänomene wie Flugscham und langfristige Themen wie alternative Antriebsformen, automatisiertes oder autonomes Fahren zeigen, dass sich die Mobilität mit sämtlichen Aspekten stetig weiterentwickelt. Grund genug für das Technologieunternehmen Continental, gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut forsa nachzufragen, welche Anforderungen Autofahrer an den...

E-Scooter – Das ist jetzt wichtig für sicheres Fahren

Frankfurt (ots) E-Scooter - Das ist jetzt wichtig für sicheres Fahren - Auf Radwegen, nicht zu zweit, Promillegrenze - Versicherungsregeln für E-Scooter Wendig, klein, flott! Neuerdings kann man auch in deutschen Städten mit elektrischen Tretrollern - sogenannten E-Scootern - von A nach B düsen. Die Versicherungsexperten der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) fassen zusammen, was man hierzu wissen sollte: Wenn's der eigene ist Auch wenn sie harmlos aussehen, mit Geschwindigkeiten bis 20 km/h ohne eigenen Kraftaufwand braucht jeder E-Scooter eine Kfz-Haftpflichtversicherung. "Viele...

E-Scooter: Gutachten zur Erteilung einer ABE von der GTÜ

Stuttgart (ots) Seit 15. Juni 2019 sind E-Scooter auch in Deutschland erlaubt. Das Kraftfahrtbundesamt hat nun den ersten "Elektrokleinstfahrzeugen mit Lenk- oder Haltestange" die Allgemeine Betriebserlaubnis erteilt. Das Gutachten dafür hat der Technische Dienst der GTÜ erstellt - und ist damit bei E-Scootern eine der ersten Prüforganisationen. E-Scooter dürfen seit kurzem legal im Straßenverkehr bewegt werden - wenn sie eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) nach § 20 StVZO haben und außerdem die entsprechenden Versicherungs- und Verkehrsregeln eingehalten...

Augen auf beim E-Scooter-Kauf / Elektro-Roller für Straßenverkehr freigegeben

Stuttgart (ots) Auf Straßenzulassung und Versicherung achten - Schutzhelm wird dringend empfohlen - DEKRA warnt vor Billigprodukten und rät zu gegenseitiger Rücksicht Bahn frei für die E-Scooter, die vielen als ideales Verkehrsmittel für die "letzte Meile" gelten: Nach der Freigabe durch den Gesetzgeber dürfen sich die kleinen Flitzer bald auch in Deutschland im öffentlichen Verkehrsraum bewegen. Bei der Anschaffung müssen Verbraucher allerdings einige Aspekte beachten, wie etwa...

TÜV Rheinland: Geplante Zulassung von E-Scootern trifft in Deutschland auf gespaltene Meinung Aktuelle Umfrage zeigt: 43 Prozent ablehnend, 37 Prozent dafür Rücksicht bei Nutzung...

Köln (ots) Bei der geplanten Zulassung von Elektrotretrollern oder E-Scootern für den Straßenverkehr ist die Meinung in Deutschland gespalten: Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitus Civey im Auftrag von TÜV Rheinland vom April 2019 zeigt, dass fast 37 Prozent der Menschen in Deutschland die geplane Zulassung der Elektroroller eher positiv sehen. Negativ bewerten die Regelungen dagegen knapp 43 Prozent, gut 20 Prozent sind in der Frage unentschieden. Verschiedene Fahrzeugklassen bei E-Scootern Vorgesehen ist, die E-Roller in zwei Fahrzeugklassen...

Weitere Pressemitteilungen über E-Scooter