Auto / VerkehrLobbe-Gruppe: Entsorgungs-LKW werden zur treibenden Kraft der Digitalisierung in Kommunen

Lobbe-Gruppe: Entsorgungs-LKW werden zur treibenden Kraft der Digitalisierung in Kommunen

Lobbe-Gruppe: Entsorgungs-LKW werden zur treibenden Kraft der Digitalisierung in Kommunen

Entsorgungs-LKW als Datenerfasser
Iserlohner Lobbe-Gruppe unterstützt Kommunen bei der Digitalisierung

Das Iserlohner Umwelt- und Entsorgungsunternehmen Lobbe unterstützt seine städtischen und kommunalen Kunden künftig auf dem Weg der Digitalisierung. Im Fokus eines neuen Angebots steht eine deutliche Effizienzsteigerung im Straßenmanagement.

In Kooperation mit dem KI-Unternehmen vialytics bietet Lobbe seinen Entsorgungskunden eine auf kommunale Bedürfnisse zugeschnittene Software zur Erfassung von Straßenzuständen inklusive Schachtdeckeln und Verkehrszeichen. So können künftig parallel zur Entsorgungsleistung mögliche Straßenschäden auf den Routen der Lobbe-Fahrzeuge erkannt und notwendige Reparaturen rechtzeitig geplant werden. Dies geschieht ohne Mehraufwand sowohl für die Mitarbeiter von Lobbe als auch für die Kommunen.

“Die strategische Kooperation zwischen dem Entsorger Lobbe und vialytics ist ein Paradebeispiel dafür, wie die enge Zusammenarbeit zwischen innovativen Unternehmen und Startups zur digitalen Transformation traditioneller Branchen beiträgt”, sagt Matthias Röhring, Geschäftsführer der Strategie- und Innovationsgesellschaft der Lobbe-Gruppe UVENTURES. Das Unternehmen hat die Kooperation initiiert und begleitet den Rollout in den Kommunen.

Die Lösung von vialytics nutzt einen eigens entwickelten KI-Algorithmus. “Die erfassten Daten stehen ohne Zeitverzögerung in einem browserbasierten Straßenmanagementsystem zur Verfügung. Diese Daten ermöglichen den Städten und Kommunen eine schnelle und objektive Schadensbewertung. So können nicht nur Bilder und Straßenzustände eingesehen, sondern auch Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen direkt im System geplant werden”, erklärt Malte Werkner, Projektleiter bei UVENTURES.

Kommunale Kunden profitieren durch den Einsatz dieser innovativen Lösung von einer erheblichen Zeitersparnis bei der Erfassung und Bearbeitung von Infrastrukturdaten. Der Einsatz der Software trägt nicht nur zur Kostenreduzierung bei, sondern auch zur Erhöhung der Bürgerzufriedenheit, da Mängel in der kommunalen Infrastruktur schnell behoben werden können.

Die Vorteile der neuen Straßenmanagement-Software im Überblick:

  • Schnellere Reaktion und mehr Sicherheit: Städte und Kommunen können rasch auf Schäden im Straßenraum reagieren und so die Verkehrssicherheit gewährleisten.
  • Effizientere Ressourcensteuerung: Mit den erhobenen Daten können kommunale Ressourcen gezielt eingesetzt werden, was nicht nur Kosten spart, sondern auch die Lebensdauer der Straßen verlängert.
  • Praktischer Beitrag zum Umweltschutz: Durch die intelligente Nutzung der Entsorgungsinfrastruktur sinkt der Treibstoffverbrauch kommunaler Fahrzeuge und damit der ökologische Fußabdruck der Kommunen.
  • Höhere Lebensqualität: Straßen in gutem Zustand tragen zu einer höheren Lebensqualität der Bürger bei und fördern die wirtschaftliche Entwicklung von Städten und Kommunen.

Mit der Kooperation setzt die Lobbe-Gruppe als Impulsgeber der Entsorgungsbranche ihre Innovationspolitik konsequent fort. Über ihr Tochterunternehmen UVENTURES arbeitet sie bereits an weiteren digitalen Lösungen im Umwelt- und Entsorgungsbereich mit hohem Mehrwert für gewerbliche, industrielle und kommunale Kunden.

Über Lobbe

Das Familienunternehmen Lobbe hat fünf Unternehmensschwerpunkte: Entsorgung, Industrieservice, Kanaldienstleistungen, Sanierung und Havarie-Management. Insgesamt hat die Lobbe-Gruppe deutschlandweit 54 Standorte mit mehr als 2.750 Mitarbeitern und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von 465 Mio. Euro(Stand 2022).

UVENTURES ist das für Strategie- und Innovationsprojekte zuständige Unternehmen der Lobbe-Gruppe.

Pressekontakt:

Ansprechpartner zum Kooperationsprojekt:
Malte Werkner
Projektmanagement | Business Development
U! Ventures GmbH
Mobil: +49 151 40 66 48 22
E-Mail: werkner@u-ventures.de

Ansprechpartner Presse Lobbe-Gruppe:
Sabine Günther
Public Relations
Tel.: +49 23 71 – 888 – 600
Mobil: +49 173 – 7299 – 214
Email: sabine.guenther@lobbe.de
Web: https://www.lobbe.de/
Original-Content von: Lobbe Holding GmbH & Co KG, Bildrechte:Lobbe Holding GmbH & Co KG / Fotograf:Frank Höhne, Höhne Media

News und Infos rund um das Thema: Lobbe-Gruppe: Entsorgungs-LKW werden zur treibenden Kraft der Digitalisierung in Kommunen

Breite Präsenz: Über 50 Titel für eine herausragende Pressemeldung auf 50+ Portalen: Lobbe-Gruppe: Entsorgungs-LKW werden zur treibenden Kraft der Digitalisierung in Kommunen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter CarPR.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.